Von Herzen alles Liebe und Gute zum 90sten, liebe Katja Nordmann-Mörike!

© 2021 Zonta Club Goslar, All rights reserved.

Liebe Katja!

Am 1. April 2021 wurdest Du 90 Jahre alt. Die Hälfte Deines hochinteressanten, langen und bewegten Lebens bist Du mit unserem Zontaclub verbunden. Als erstes neues Mitglied nach der Clubgründung wurdest Du im Jahre 1976 in unseren Kreis aufgenommen und bist bis heute eines unserer engagiertesten Mitglieder. Als Vizepräsidentin, Präsidentin und Sekretärin ( über 10 Jahre lang ) hast Du unseren Club nach innen und außen blendend vertreten. Unsere sehr gelungene zweite Chronik 1995-2005 stammt zu großen Teilen aus Deiner Feder.

Durch Deine vielen Kontakte und Deine große Liebe zu Russland hast Du die Jungen Zontaclubs in St. Petersburg und Moskau intensiv betreut und über Jahre begleitet. Auch die Clubs in Kiew, Lwow und Nischninowgorod waren Dir einen Besuch wert. Wir Goslarer durften daran teilhaben, weil Du Deine russischen Zontagäste häufig zu unseren Treffen mitbrachtest. Jahrzehnte lang organisiertes Du liebevoll die Harzburger Bridgeturniere. Zusammen mit den Mini-und Swingolfwettbewerben haben sie unseren Club in der Region bekanntgemacht. Prägend für unser Clubleben sind Deine Literaturvorträge. Zunächst hast Du uns die breite Palette der russischen Dichter, später auch ausgewählter deutscher Dichter nahegebracht. Jedes Jahr warten wir gespannt, wer nun wohl vorgestellt wird.

Unvergessen für die Älteren unter uns sind die Rhetorikseminare am Buß-und Bettag, die Lesungen im Mönchehaus und das „Literarische Quartett". Allem voran erleben wir keine Weihnachtsfeier ohne eine ganz besondere Weihnachtsgeschichte von Katja.

Du bist uns Vorbild und Ansporn zugleich.

Mit großer Bewunderung und Dankbarkeit hoffen wir auf noch viele anregende Beiträge. Welch ein Glück, Dich in unsere Mitte zu haben. Alle guten Wünsche für die Zukunft begleiten Dich.

Im Namen des Zonta Clubs Goslar,

Z Bärbel Schulz-Diester